Federelement

Sandwich-Verfahren in der Konsumindustrie

Schüssel

Sandwich-Verfahren in der Konsumindustrie

Scheuerbürstenkopf

Sandwich-Verfahren in der Konsumindustrie

Sandwich-Formteil

Sandwich-Verfahren in der Konsumindustrie

Sandwich-Verfahren

Kennzeichnend für Sandwich-Formteile ist der dreischichtige Aufbau aus thermoplastischen Kunststoffen. Die Außenhaut besteht aus Neuware, welche die Oberfläche des Teiles bestimmt. Als Kernkomponente kann Regranulat zur Kosteneinsparung oder treibmittelhaltiges Material zu Vermeidung von Einfallstellen und zur Schließkraftreduzierung eingesetzt werden. In beiden Fällen wird identisches Material für Haut- und Kernkomponente verwendet. Andere Anwendungen sind das Einbringen einer Barriereschicht oder das Erzeugen eines festen Kerns in einer weichen oder galvanisierbaren Hautschicht.