Hülsen

Reinraumtechnologie in der Medizin

Dekorierte Bauteile

Reinraumtechnologie in der Automobilindustrie

Optische Bauteile

Reinraumtechnologie in der Mobilfunkindustrie

Petrischalen

Reinraumtechnologie in der Medizin

Reinraum

Längst gilt die Reinraumtechnik nicht mehr als Synonym allein für die Herstellung von Medizinprodukten, Halbleitern oder Mikrochips. Zunehmend stellen auch andere technische Anwendungen erhöhte Reinheitsanforderungen an die Produktionsumgebung. Seien es Formteile mit besonders anspruchsvollen Oberflächen oder empfindliche Mikrostrukturteile. Unabhängig davon haben viele Kunststoffverarbeiter mittlerweile erkannt, dass sich besonders „reine“, also weitgehend staubfreie, Umgebungsbedingungen, positiv auf die Qualität der produzierten Formteile und damit auf die Wirtschaftlichkeit einer Fertigung auswirken. Voraussetzung ist aber immer, dass die getroffenen Einzelmaßnahmen in einem wirtschaftlichen Verhältnis zum beabsichtigten Zweck stehen. Mit anderen Worten: Das Produkt bestimmt die Umgebungsbedingungen.

Die vollelektrische IntElect 50 präsentiert in einer vollautomatisierten Zelle mit Reinraumausstattung die anspruchsvolle Produktion medizintechnischer Bauteile.