Sumitomo

Sumitomo.

Unternehmenshistorie.

Act!

Wer ist Sumitomo?

Die Sumitomo (SHI) Demag entstand 2008 durch den Zusammenschluss der Demag Plastics Group mit der Plastics Machinery Division der Sumitomo Heavy Industries, Ltd., einem Kernunternehmen des Sumitomo Konzerns. Neben Spritzgießmaschinen produziert die breit aufgestellte Industriesparte der japanischen Sumitomo Group unter anderem Schiffe, Brücken, mobile Kräne, Stahlkonstruktionen, Teilchenbeschleuniger, Laseranlagen, Fördertechnik sowie Geräte zur Krebsdiagnose und -behandlung.  

Die Ursprünge der Sumitomo Group lassen sich bis in das Jahr 1615 zurückverfolgen, als der ehemalige buddhistische Mönch Masatomo Sumitomo (1585-1652) einen Handel für Bücher und Medikamente gründete. Gegen Ende seines Lebens hinterließ er ein umfangreiches, schriftliches Werk, in dem er seine Grundsätze und Ratschläge für unternehmerisches Handeln darlegt, die in der Sumitomo Group bis heute als Leitlinien wertgeschätzt werden. 

 
Sumitomo Heavy Industries wurde 1888 unter dem Namen Kosakugata gegründet, um für Kupferminen Maschinen zu warten und zu reparieren. Die Besshi Kupfermine, von 1691 bis 1973 ununterbrochen unter der Leitung von Sumitomo, war lange Zeit einer der bedeutendsten Kupferproduzenten der Welt. Sie legte den Grundstein dafür, dass die Sumitomo Group heute zu den führenden Mischkonzernen der Welt zählt. 

 

Die Sparte Kunststoffmaschinen (Plastics Machinery Division) ist seit dem Anbruch der Kunststoff-Ära sowohl im Spritzgieß- als auch im Spritzblas-Bereich tätig. Sie hat das qualitative und quantitative Wachstum der Kunststoffindustrie in Asien entscheidend mitgeprägt. 

 

Mit leistungsfähigen und technisch ausgereiften Spritzgießmaschinen hat sich Sumitomo in Asien und Nordamerika eine hervorragende Marktposition erarbeitet. Im asiatischen Markt ist jede vierte elektrische Spritzgießmaschine eine Sumitomo-Maschine. Bereits seit den 1990er Jahren konzentriert sich Sumitomo auf die Entwicklung und Produktion von elektrischen Spritzgießmaschinen und ist heute unbestritten einer der Technologieführer in diesem Bereich. Der entscheidende Wettbewerbsvorteil ist die konsequente Nutzung von Expertise und Schlüsseltechnologien innerhalb des Konzerns – hier vor allem die elektrischen Antriebe, die speziell für die Spritzgießtechnik entwickelt werden.

 

Seit der Übernahme der Demag Plastics Group nimmt die Sumitomo Plastics Division nun auch eine starke Rolle in Europa ein. Mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen entstand das erste global agierende Unternehmen der Spritzgießbranche, das auf allen Kontinenten vertreten ist und seinen internationalen Kunden, ohne Kompromisse, überall auf der Welt ein kompetenter Partner ist.

  
400 Jahre Unternehmensgeschichte zeigen, dass die Sumitomo Gruppe nicht nur eines der am längsten existierenden Unternehmen ist. Sie sind auch Beweis für die hohe Bereitschaft, sich den Marktanforderungen anzupassen. Sumitomo verbindet erfolgreich Tradition mit der geballten Innovationskraft der globalen Sumitomo Gruppe.