Unternehmen

Sumitomo (SHI) Demag ist einer der führenden Hersteller von Kunststoff-Spritzgießmaschinen

Marke und Tradition

Hersteller der ersten Spritzgießmaschine

Wer ist Sumitomo?

Sumitomo (SHI) Demag ist ein deutsch-japanisches Unternehmen und Spezialist für Spritzgießmaschinen zur Kunststoffverarbeitung.

Termine

Informationen zu Produkten von Sumitomo (SHI) Demag auf Messen und Veranstaltungen

Karriere

Mitarbeiter werden und zum Erfolg von Sumitomo (SHI) Demag beitragen

Sumitomo (SHI) Demag - Von Anfang an führend

Sumitomo (SHI) Demag hat die Spritzgießtechnik von Anfang an wesentlich mitgeprägt. 1956 entwickelte die Vorgängergesellschaften Ankerwerk Gebr. Goller in Nürnberg die erste Einschnecken-Spritzgießmaschine. Seit dem haben wir in unseren Werken viel Erfahrung gesammelt und in neue Produkte und Verfahren umgesetzt. Auch die Mitarbeiter im thüringischen Wiehe bauen seit fast 40 Jahren leistungsfähige Kleinmaschinen. Seit seiner Modernisierung 1993 hat sich das Werk zu einem führenden Spezialisten für kleine Spritzgießmaschinen bis 1.500 kN Schließkraft entwickelt. In mehr als 40 Jahren erfolgreicher Tradition im Spritzgießmaschinenbau haben sich die Sumitomo (SHI) Demag-Maschinen auf den Märkten der Welt einen guten Ruf geschaffen.

Meilensteine

1950Beginn der Herstellung von Spritzgießmaschinen (Ankerwerk Nürnberg)
1956Bau der ersten Einschnecken-Spritzgießmaschine der Welt
1970Gründung der Demag Kunststofftechnik
1971Erste mit Lochstreifen programmierbare Spritzgießmaschine DAC 2+-50
1973Erste mit Digitalhydraulik arbeitende Spritzgießmaschine
1975Erste speicherprogrammierbare Steuerung NCI
1979Erste speicherprogrammierbare Steuerung NCII mit Bildschirm
1979Gründung der Mannesmann Demag Kunststofftechnik
1986Einführung NCIII-Steuerung
1991Zukauf und Aufbau des Kleinmaschinenwerks Wiehe / Van Dorn Demag Corp. - wird Mitglied der Mannesmann-Gruppe
1992Einführung der NC4-Steuerung
1996Vorstellung der Mehrkomponentenbaureihe Multi mit vier Einspritzeinstellungen
1998Start der Fertigung in China durch Demag Ningbo (Joint Venture)
1999Einführung der modularen Antriebstechnik mit der Schnelllaufmaschine EL-EXIS S
2001Start der Fertigung in Indien durch L&T Demag (Joint Venture)
2002Zusammenführung der Demag Ergotech und Van Dorn Demag unter dem Dach der Demag Plastics Group
2003Einführung der vollelektrischen Spritzgießmaschine IntElect mit wasser-gekühlten Direktantrieben
2005Demag Plastics Group übernimmt 100% Anteile und führt das Joint Venture in China alleine fort
2006Einführung der NC5-Steuerung / Fokussierung auf Branchen
2007Fokussierung auf 3-Produktlinien
2008Zusammenschluss von Sumitomo und Demag Plastics Group
2008Die Produktion Demag Ningbo in China feiert ihr 10jähriges Jubiläum
2015Eröffnung der neuen Produktion in Ningbo, China