Industriemechaniker/in - Fachrichtung Maschinen- und Systemtechnik

Die Vielzahl mechanischer Komponenten einer Kunststoff-Spritzgießmaschine zu einem präzise arbeitenden Ganzen zusammenzumontieren, ist die Aufgabe des Industriemechanikers Maschinen- und Systemtechnik.

Als Industriemechaniker montieren Sie z. B. den Einspritzzylinder oder statten ihn mit Heizbändern aus, Sie justieren die Holme, schließen Hydraulikbauteile an und, und, und. Dabei steht Ihnen modernste Prüftechnik zur Verfügung, mit der Sie die Zuverlässigkeit der mechanischen Komponenten auf Herz und Nieren testen können.

Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre
Kann bei guten Berufsschulnoten und betrieblichen Leistungen um ein ½ Jahr verkürzt werden.

Ausbildungsinhalte:

  • Grundausbildung Metall
  • Grundausbildung Maschinentechnik
  • Grundausbildung der CNC-Technik
  • Grundausbildung Steuerungstechnik
  • Fachausbildung der Montagetechnik
  • Testen und Prüfen mechanischer Komponenten
  • Zusätzlicher Werkunterricht im Betrieb

Ausbildungsbeginn:
zum ersten September eines jeden Jahres

Bewerbungszeitraum:
September bis November des Vorjahres

Ausbildungsorte:
Sumitomo (SHI) Demag Schwaig,
Staatliche Berufsschule Lauf a. d. Pegnitz

Voraussetzung:
Qualifizierter Hauptschulabschluss

Nach der Ausbildung:
Arbeit im Bereich Montage

Mögliche Entwicklungsperspektiven:

  • Besuch einer Fachschule (Meister, Techniker etc.)
  • Aufnahme eines Studiums

Ihr Kontakt

Gerhard Bassimir

Leiter Ausbildung und Personalentwicklung

Telefon +49 911 5061 892
Fax +49 911 5061 96 892

E-Mail schicken