Elektroniker/in - Fachrichtung Automatisierungstechnik

Ein niedriger Energieverbrauch in Verbindung mit höchster Präzision und Produktqualität wird heute zunehmend durch die Elektronik positiv beeinflusst. Diese elektrischen und elektronischen Komponenten montieren und zu prüfen ist die Aufgabe des Industrieelektronikers Automatisierungstechnik. Dabei steht Ihnen eine Vielzahl an Analysegeräten zur Verfügung. Der Umgang mit der neuesten Steuerungstechnik sowie das synchrone Zusammenspiel von Wahl- und Zusatzausrüstungen bilden Ihren Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit. Dabei arbeiten Sie eng mit verschiedenen Betriebsbereichen zusammen.

Ausbildungsdauer:
3 ½  Jahre
Kann bei guten Berufsschulnoten und betrieblichen Leistungen um ein ½ Jahr verkürzt werden.

Ausbildungsinhalte:

  • Grundausbildung der Elektrotechnik
  • Grundausbildung der Steuerungstechnik
  • Montage von elektrischen Bauteilen und Systemen
  • Steuerungsprogramme schreiben und testen
  • Funktionsprüfung von Spritzgießmaschinen
  • Fachausbildung Automatisierungstechnik
  • Prüfen und Inbetriebnahme von Automatisierungskomponenten
  • Zusätzlicher Werkunterricht im Betrieb

Ausbildungsbeginn:
zum ersten September eines jeden Jahres

Bewerbungszeitraum:

September bis November des Vorjahres

Ausbildungsorte:
Sumitomo-Demag Schwaig,
Staatliche Berufsschule Lauf a. d. Pegnitz
Berufschule Erlangen

Voraussetzung:
Realschulabschluss oder Mittlerer Bildungsabschluss

Nach der Ausbildung:
Arbeit im Bereich Montage und Test von Automatisierungskomponenten

Mögliche Entwicklungsperspektiven:

  • Besuch einer Fachschule (Meister, Techniker etc.)
  • Aufnahme eines Studiums

Ihr Kontakt

Gerhard Bassimir

Leiter Ausbildung und Personalentwicklung

Telefon +49 911 5061 892
Fax +49 911 5061 96 892

E-Mail schicken