Corporate Social Responsibility

Corporate Social Responsibility.

Sumitomo (SHI) Demags Unternehmensverantwortung.

Act!

Act! Responsibly

Für Sumitomo (SHI) Demag ist die Verantwortung, die das Unternehmen trägt, nicht auf die Auslieferung erstklassiger Produkte beschränkt. Vielmehr betrachten wir bei Sumitomo (SHI) Demag die Unternehmensverantwortung als ein umfassendes Feld, das in alle Bereiche hineinwirkt.

  

  • Corporate Governance
  • Corporate Citizenship 
  • Corporate Social Responsibility 

Corporate Governance – Unternehmensführung.

Unter Corporate Governance verstehen wir die Unternehmensführung nach ethischen, rechtlichen, umweltpolitischen, nachhaltigen und moralischen Prinzipien. Unsere Entscheidungen und Handlungen richten sich nach den vier Grundpfeilern:

 

 

 

Corporate Social Responsibility – Soziale Unternehmensverantwortung.

Unter Corporate Social Responsibility verstehen wir die umfassende soziale Verantwortung, die ein Unternehmen gegenüber seinen Mitarbeitern, seinen Kunden, seinen Lieferanten und der Gesellschaft innehat und der wir uns stellen:

 

Ökonomie

  • Wir arbeiten kostendeckend und effizient und tragen so zum Erfolg unseres Unternehmens bei.
  • Unser Streben nach Profit dient nicht der Ausschüttung von Dividenden oder der Auszahlung hoher Boni, sondern dem Wachstum unseres Unternehmens durch Re-Investition der erarbeiteten Gewinne und der nachhaltigen Weiterentwicklung unserer Produkte mit dem Ziel maximaler Kundenorientierung.
  • Wir adaptieren kontinuierlich unseren Business Continuity Plan, um auch in Krisenzeiten adäquat, zielgerichtet und schnell handeln zu können und so unseren Betrieb weitmöglich vor Schaden zu schützen, unsere Kunden zu unterstützen und unsere Mitarbeiter in Beschäftigung zu halten.
  • Unser Eigentümer verfolgt eine langfristige Strategie, in die die einzelnen Unternehmensgruppen eingebettet sind.
     

 

Ökologie an den Standorten    


Sumitomo (SHI) Demag hat die Knappheit der Ressourcen weltweit erkannt. Mit unseren Maßnahmen leisten wir unseren Beitrag, damit unsere Welt auch für zukünftige Generationen noch lebenswert bleibt.


Wir führen kontinuierlich Energiesparmaßnahmen durch, um die Kosten zu senken und gleichzeitig die Umweltfreundlichkeit unseres Unternehmens zu steigern
  • Geplante Photovoltaikanlage auf dem Dach der in Bau befindlichen Leichtbauhalle
  • Modernisierung der Beleuchtung durch Umstellung auf LED mit einer Energie- und Kosteneinsparung von 50% - 80% 
  • Installation einer modernen, energiesparenden Heizungsanlage 
  • Modernisierung des Zentrallagers mit einer Energieeinsparung von 46%
  • Optimierung der elektrischen Installation (Transformatoren) mit einer Energieeinsparung von 10%

Wir leiten Maßnahmen ein, um unsere Umwelt vor schädlichen Einflüssen so gut wie möglich zu schützen
  • Verringerung des VOC-Ausstoßes durch Umstellung von Nass-Lackierung auf wasserbasierte Lackierung
  • Einführung VOC-freier Reiniger mit einer Reduzierung des VOC- Ausstoßes um 15%
  • Prüfung und Sanierung der Abwassersysteme: Durchführung von Kanalinspektionen durch zertifizierte Firmen
  • Boden und Gewässerschutz:  Austausch und Ergänzung von Auffangwannen; Erneuerung der WHG- Beschichtungen.
  • Austausch von Kühlwasser- und Heizungspumpen durch energiesparende Aggregate
  • Investition in neue Produktionsanlagen zur Ausschussreduzierung und Optimierung von Transportwegen

 

Wir legen Wert darauf, den Arbeitsalltag umweltfreundlicher zu gestalten
  • Reduzierung des Papierverbrauchs durch Einführung digitaler Archivierung und Einführung digitaler Workflows
  • Senkung des Wasserverbrauches durch Installation automatischer Wasserhähne.
  • Abfalltrennung: Trennungsquote >90%
  • Ersatz vieler Reisen durch virtuelle Meetings über Ländergrenzen hinweg
  • Anschaffung des ersten Firmenwagens mit Elektroantrieb als Testfahrzeug für die gesamte Flotte

 

 

Ökologie zum Kunden

Unser Streben nach einem verbesserten Umweltschutz erstreckt sich auch auf die Produktionsstätten unserer Kunden.

 

  • Die Entwicklung unserer vollelektrischen Maschinen ermöglicht eine energetisch sparsame Produktion, die zudem leise arbeitet, durch luftgekühlte Antriebe wenig Wasser verbraucht und kaum Hydrauliköl (außer für Nebenbewegungen) benötigt
  • In der Weiterentwicklung unserer hydraulischen Maschinen haben wir diese mit einem drehzahlgeregelten Pumpenantrieb ausgestattet, der zu einer deutlichen Energieeinsparung geführt hat. Mit dieser neuen Technologie konnte der Schallpegel um ca. 7db(A) reduziert werden. Durch den geringeren Energieeintrag in die Hydraulik konnte der Kühlwasserverbrauch reduziert und das Ölvolumen für die Maschinengrößen im Schließkraftbereich von 160to bis 420to um ca. 20% reduziert werden. Durch die Optimierungen wurde die Belastung des Öls reduziert und kann die Nutzung bei begleitender Kontrolle und Pflege verlängert werden.
  • Verwendung rückspeisefähiger Leistungselektronik zur Rückgewinnung von kinetischer (Brems-)Energien in unseren Maschinen. 
  • Kontinuierliche Optimierung unserer Mechaniken mit dem Ziel der Reduktion von Schmiermittelbedarfen.
  • Kontinuierliche Optimierung der Produktivität (Leistungsfähigkeit) und der Verfügbarkeit (Zuverlässigkeit) unserer Maschinen zur Reduktion der Anzahl notwendiger Produktionsanlagen für die Produktion der identischen Menge an Bauteilen.
  • Durch die lokale Produktion von Maschinen und Lösungen im östlichen und westlichen Teil der Welt ist Sumitomo (SHI) Demag nah am Kunden und beide profitieren von kurzen Transportwegen für die Maschinen sowie kurzen Reisezeiten für die Service-Techniker, sollte doch einmal ein Einsatz vor Ort notwendig werden
  • Sumitomo (SHI) Demags Branchenorientierung gewährleistet nicht nur maßgeschneiderte Lösungen für die Marktanforderungen, sondern verhindert dadurch auch, dass Maschinen mit einem teuren und unnötigen ‚Zuviel‘ entwickelt und betrieben werden.
  • Entwicklung von verfahrenstechnischen Lösungen zur Reduktion des Verbrauchs von Kunststoffen (z.B. Materialeinsparungen durch Schäumen oder Optimierung der Antriebe, die eine Herstellung dünnwandigerer Bauteile ermöglichen) oder der Verarbeitung von alternativen Materialien.
  • Installation von Ladesäulen zur kostenlosen Nutzung durch unsere Kunden, die wie wir von elektrischen Lösungen überzeugt sind, während des Besuches; so ermöglicht Sumitomo (SHI) Demag eine entspannte und umweltfreundliche An- und Abreise.
     

 

 

Mitarbeiter

Sumitomo (SHI) Demag betrachtet seine Mitarbeiter als das wertvollste Gut seines Unternehmens. Die Erhaltung der Gesundheit der Mitarbeiter und die Weiterentwicklung des Team-Geists haben oberste Priorität.

 

  • Einrichtung eines Gesundheitsmanagements mit einer umfassenden Befragung aller Mitarbeiter, mit Workshops zu den Themen Entspannungsschulung, Stress in Führungspositionen, mit Rückenvermessungsaktionen und einem kostenfreien Angebot zur wöchentlichen Physiobehandlung. 
  • Durchführung von Mitarbeiterbefragungen und 360° Management-Bewertungen mit anschließender Auswertung und Ableitung von Maßnahmen
  • Als Gegenmaßnahme zum demographischen Wandel legt Sumitomo (SHI) Demag Wert auf den langfristigen Aufbau von neuen Mitarbeitern durch Steigerung der Ausbildungskapazitäten, Förderung von Dualstudenten und Weiterbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter.
  • Kostenlose Teilnahme für die Mitarbeiter an den jährlichen Firmenläufen in Nürnberg und Erfurt 
  • Kostenlose Wasserspender mit gekühltem/ungekühltem sowie mit/ohne Kohlensäure für alle Mitarbeiter.

 

 

Corporate Citizenship – ethische Verantwortung des Unternehmens.

Sumitomo (SHI) Demag nimmt die ethische Verantwortung sehr ernst, hat dies in seinen Leitlinien dokumentiert und handelt aktiv danach.

 

  • Wir achten die Würde des Menschen in all ihren Ausprägungen und ächten jegliche Diskriminierung, Gewalt und Ausbeutung. Aktive und passive Diskriminierung Einzelner, insbesondere älterer oder behinderter Personen, verträgt sich nicht mit Sumitomo (SHI) Demags Verständnis als global operierendes und ethisch verantwortungsbewusstes Unternehmen.
  • Das Unternehmen steht zu seinen Verpflichtungen gegenüber dem Gemeinwesen und strebt eine hohe Akzeptanz in seinem Handlungsumfeld an
  • Sumitomo (SHI) Demag legt Wert auf einen respektvollen und wertschätzenden Umgang untereinander und fördert konstruktive Kritik
  • Sumitomo (SHI) Demags Mitarbeiter engagieren sich in einer jährlichen Weihnachtsspende, deren Erlös jeweils einem Hospiz in Nürnberg und Erfurt zugutekommt; das Unternehmen verdoppelt die gespendeten Summen.
  • Sumitomo (SHI) Demag unterstützt mit einem Aufruf in den sozialen Medien die Kampagne des Roten Kreuzes zur Teilnahme an Blutspende-Aktionen
  • Sumitomo Demag nimmt das Thema Compliance sehr ernst, führt regelmäßig interne Audits durch, hat eine eigene Compliance Organisation, einen für alle Mitarbeiter erreichbaren Whistle-Blower-Ansprechpartner und bietet darüber hinaus entsprechende Schulungen an  Ergänzung